Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Détails

Schokomousse-Mango-Dessert

Blond Schokolade

  • 4
  • 45 Min.
  • 15 Min.
  • 2 St. 15 Min.
  • Leicht
Für die Biskuits (ca. 15 Stück):
  • 2 Eigelb (Eiweiss für die Schokomousse
    aufbewahren)
  • 30 g Vanillezucker
  • 50 g Zucker
  • 80 g weiche Butter
  • 140 g Weissmehl, gesiebt
  • 6 g Backpulver
 
Für die Mousse:
  • 90 g Schokolade
  • 30 ml Vollrahm
  • Eischnee aus 2 Eiweiss + 12 g Zucker
 
Für die Mango:
  • 1 reife Mange, in kleine Würfelchen
    geschnitten 

Für die Biskuits: In einer Schüssel Eigelb und Zucker schaumig schlagen. Die weiche Butter hinzufügen und gut unterrühren. Anschliessend Mehl und Backpulver einarbeiten, dann den Teig zu einer Rolle von ca. 5 cm Durchmesser formen. In Haushaltsfolie wickeln und kühl stellen (2 Std. im Kühlschrank oder 15 Min. im Tiefkühler) 

In ca. 15 gleichmässige Rondellen schneiden und auf ein Backpapier geben; anschliessend 15 Minuten bei 170 °C im vorgeheizten Ofen backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Für die Schokomousse: Schokolade klein hacken. Den Rahm in einem kleinen Topf aufkochen, über die Schokolade giessen und sorgfältig zu einer homogenen Masse verrühren. Den Eischnee in vier Portionen vorsichtig unterheben – nicht zu stark rühren, damit die Mousse luftig bleibt.  

Anrichten: Ein Biskuit grob zerkleinern und in ein Glas geben, Mango hinzufügen und mit Schokomousse abschliessen. Im Kühlschrank mindestens 2 Stunden fest werden lassen. 

-----Guten Appetit!-----